Kontinuität durch Veränderung.
Wachstum durch Zusammenschluss.
Kompetenz durch Verdopplung.

Herzlich willkommen auf den Internetseiten von Hurtig² Steuer & Beratung. Wir freuen uns, Ihnen unsere Kanzlei vorstellen zu dürfen. Mit Sitz in Sendenhorst sind wir seit mehr als 40 Jahren kompetenter Partner für Privat- und Geschäftskunden in Sachen Steuer- und Unternehmensberatung. Seit 2013 wird unser Inhaber und Gründer der Kanzlei, der Steuerberater Theodor Hurtig, von seinem Sohn Tobias Hurtig partnerschaftlich unterstützt. Tobias Hurtig – seit fünf Jahren geschäftsführend in seiner Steuerberatungskanzlei in Oelde tätig – folgte dem Ruf seines Vaters und firmiert nun auch in Sendenhorst. So wurde aus Theodor und Tobias Hurtig: Hurtig hoch zwei. Mit dem Zusammenschluss von Theodor und Tobias Hurtig im März 2013 ist unsere Kanzlei innerhalb von Sendenhorst umgezogen. Unser fünfköpfiges Team begrüßt Sie nun in neuen kernsanierten und großzügigen Räumlichkeiten im Kühl 2, mitten im Zentrum der Viertürmestadt, im Schatten der Martinus Kirche.  

Enge Kooperation

Aus der oben beschriebenen Konstellation ist eine enge Kooperation mit der Hurtig Steuerberatungsgesellschaft mbH in Oelde entstanden. Beide Kanzleien sind im Wesentlichen auf das Steuer- und Wirtschaftsrecht ausgerichtet. Die gebündelte Kompetenz erlaubt es uns, Ihren Ansprüchen noch besser zu begegnen. Zu unseren Leistungsfeldern zählen die Steuerberatung, das betriebliche Rechnungswesen, die Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie die Unternehmens- und Existenzgründungsberatung.

Die Last mit der Steuerlast

Ihre Steuerlast zu senken ist unser vorrangiges Ziel! Kontinuierlich beobachten wir Ihre Einnahme- und Ausgabensituation und analysieren  Möglichkeiten zur Minimierung Ihrer Steuern. Dabei berücksichtigen wir die aktuellsten Modelle zur Verringerung Ihrer Steuerlast. Da wir uns ständig weiterbilden, sind wir stets über  geplante Gesetzesvorhaben und neue Steuerrechtsprechungen informiert. Dieses Wissen setzen wir konsequent und zielführend für unsere Mandantschaft ein. Über wichtige steuerliche Änderungen informieren wir Sie umgehend. Dies betrifft alle Beratungsfelder: Steuerberatung, das betriebliche Rechnungswesen, die Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie die Unternehmens- und Existenzgründungsberatung.

Mit DATEV zu mehr Transparenz

Wir bevorzugen das „papierlose Büro“. Daher stellen wir Ihnen gerne sämtliche Auswertungen Ihrer Buchhaltung, Löhne und Gehälter oder auch Ihren Jahresabschluss auf Wunsch digital über einen verschlüsselten Zugang zur Verfügung. So können Sie zu jeder Zeit über Ihre Dokumente verfügen. Wenn auch Sie uns Ihre Belege in digitaler Form zukommen lassen, können wir diesen Prozess noch optimieren.

Wir würden uns freuen, Sie dabei zu unterstützen, Ihre wirtschaftlichen Ziele zu erreichen. Nutzen Sie unsere Kompetenzen der Steuerberatung, des betrieblichen Rechnungswesens, der Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie der Unternehmens- und Existenzgründungsberatung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir vereinbaren Ihren Wunschtermin – in der Regel innerhalb von drei Tagen. Anrufe, E-Mails und Korrespondenz beantworten wir möglichst umgehend.

Bis dahin möchten wir es mit Albert Einstein (Physiker und Nobelpreisträger, 1879-1955)halten:

"Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muss man Philosoph oder Steuerberater sein. Es ist zu schwierig für einen Mathematiker."

Herzlichst,

Theodor & Tobias Hurtig

Wann ist der Rentner zur Abgabe einer Steuerklärung verpflichtet?

Der Jahreswechsel bringt naturgemäß gesetzliche Anpassungen mit sich. Von der steuerlichen Seite liegt ein Teil in der Erhöhung des Grundfreibetrags.

Weiterlesen …

Einsatz von elektronischen Registrierkassen

Der Gesetzgeber hat auch in Zukunft weiterhin ein Auge auf das Bargeschäft und trifft weitere Maßnahmen, um die Möglichkeiten der Überprüfung auszubauen. Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen ist bereits am 22.12.2016 mit grundsätzlicher Wirkung ab 2017 verabschiedet worden.

Weiterlesen …

Steuererklärung 2015 - wer jetzt nicht handelt, riskiert hohe Verspätungszuschläge

Nicht nur das Jahr 2016 neigt sich unabwendbar seinem Ende zu. Auch rückt der letzte Termin immer näher, bis zu dem alle diejenigen, die steuererklärungspflichtig sind, dem Finanzamt die Steuererklärung für 2015 vorzulegen haben.

Weiterlesen …